Literatura Latinoamericana, Los Sueños. Tania Hernández studierte Informatik und Romanistik an der Goethe-Universität Frankfurt und arbeitet heute in der Softwareentwicklung. Sie hat bei der Organisation des lateinamerikanischen Filmfests „Días de Cine“ mitgewirkt. Sie ist mit der Schriftstellerinnen-Gruppe “Literatas que dan lata” in Guatemala und weiten Künstlerkreisen vernetzt und betreibt mehrere Blogs über Filme und Literatur-Guatemalas. Read more..